Ich lese liebend gern die Tweets in meiner Timeline. Doch dauernd verliere ich den Überblick. Nur ein Bruchteil dessen, was geschrieben wird, erreicht mich. Und wenn ich ein paar Tage keine Lust auf Twitter habe? All die aufwühlenden, informativen, witzigen, freundlichen, nachdenklichen Informationen, die ich verpasse…! Zum Glück habe ich kein schlechtes Gewissen.

Wenn ich meine Timeline überfliege, setzen sich die Tweets allmählich zu einem Ganzen zusammen: ich erfahre, ob es sonnig ist, worüber der Nationalrat debatiert oder ob ein Zug entgleist ist. Meist jedoch bleibe ich ratlos und zerstreut – Twitter zersplittert.

Heute erhielt ich zwischen 9h20 und 9h50 rund 50 Tweets. Der folgende Text ist aus diesen Tweets zusammen gesetzt. Ich habe weder korrigiert noch arrangiert, lediglich Absätze gesetzt, #ff-Tweets und Links weggelassen. Meine Welt bei Twitter? Ein kräftig donnerndes Wortgewitter…

.

30 Minuten Twitter

„Claude Nobs ist gestorben. Der Nachruf von Musikredaktor Dominic Dillier und seine grössten Momente inmitten der Stars.  In unserer politischen Kultur (ginge) es vor allem um Kommunikation. Dankeschön, du denkst irgendwie immer an solche netten RT wenn du was entdeckst. Kommaregeln sind einfach: Luft anhalten und wenn es nicht mehr geht, Komma setzen. Newsletter unsubscription Bestätigungsmails sind ja schon fast ironisch. Telefonnummern nach diesem Muster anzugeben: +41 (0)44 XXX YY ZZ ist nicht sinnvoll. Glaubt es mir. Die geklammerte Null ist unnütz.

Goodbye Claude Nobs and rest in peace! :((

Biete betreutes Twittern gegen Favs und RTs. Jobsuche kann ich. Wenn man Chefs Gelaber aufnimmt und rückwärts abspielt, sagt Satan, er ist ein überbezahlter und ahnungsloser Vollhorst.  Ich übernehme heute mal den Segen f die Twittergemeinde: „Erhebe dich nicht über den Tweet des Anderen, sondern lese erst Deinen Mist. Amen“

danke! Furchtbar! Du solltest die auf Schadensersatz verklagen. Wegen fast körperlich erlittener Schmerzen.  Öh … wie lange habe ich geschlafen? Ist heute schon Sonntag? Erster e-mail-Fund des Tages: „Ich bin von Ihnen begeistert ,was soll ich nur sagen,DANKE,DANKE ,DANKE,……“ Kann so stehen bleiben ;-)) Wartezimmertweet:-(

Im Kopf befindet sich das Gehirn. Ein Organ, mit dem wir denken, dass wir denken. Und ich denke sogar, ihr solltet das wissen. Du machst mir Mut. Vielleicht gehe ich zu sehr vom eigenen Blog-Leseverhalten aus? Nomen est omen, Randomhouse! Kommata nach Zufallsprinzip sitzen selten richtig. Chris McCandless: und doch ist mir die verklärung waghalsiger freiluftesoterik suspekt, bei aller sympahtie für ihn. Gender-Trolle und Godwin-Leugner.

War ja klar: Unser Klassenbester von damals hat jetzt einen Strebergarten. Die Leberwurst ist beleidigt, weil ich sie „grob“ genannt hab. Soll sie doch mit der fetten Salami und dem Stinkekäse im Gemüsefach schmollen. Finde „Zugehfrau“ wesentlich inspirierender als „Putzfrau“. Leute, die mich ironisch anrufen, weil sie jetzt noch losziehen. Da rufe ich morgen um 6 gleich zurück, um zu fragen, wie der Abend so war! Enttäuschung: Selbst im edlen Adlon tragen die Zimmermädchen nicht so schöne Uniformen wie auf meinen DVDs – ähm den DVDs meines Bekannten.

Euro-Gruppen-Chef Juncker warnt vor einem dritten Weltkrieg. warum ist das so schwierig und schwerverständlich? revision epigesetz ist 1einziger schritt richtung entkriminalisierung. mehr nicht. „Westerwelle beliebter als Steinbrück“ (SZ) – „Steinbrück schon unbeliebter als Westerwelle“ (SpOn,oder wie ich es jetzt nenne: Bild 2.0). Fragwürdig die Herabstufung von Zypern durch Moody’s. Ist da nicht das Potential vergessen, EU-Hilfe zu bekommen? Schuldenkrise Rating. Ich heiße Wolfgang. Ja, das spreche ich englisch aus, weil das meine Persönlichkeit besser widergibt.

Könnte ihr mir helfen meine TL dh meine Follower wiederzufinden?  die stasi heutiger dikaturen hat es leichter seit es facebook gibt.  das übrigens auch mithilfe cia-gelder entwickelt wurde. d.h. konkret: jedEr meineR sexualpartnerInnen seit ich HIV-positiv bin könnte nach wie vor versuchen mich anzuzeigen.bloss art 231 fiele weg . Habe meiner Freundin heute einen besonderen Apfel eingepackt: Koks-Orange“

.

 

Advertisements