Suche

Monat

April 2015

Unordnung erwünscht

Die Debatte um das RTVG Referendum trägt übel riechende Blüten. Volkes Meinung kippt ins Bizarre, ist die veröffentlichte Meinung erst breit und zugleich scharf genug durch beinah sämtliche Sprachrohre gepresst. Die rechtsbürgerliche Weltwoche ist die einsame Spitzenreiterin, wenn es darum geht, Spitzen gegen die SRG abzuschiessen.

Weiterlesen „Unordnung erwünscht“

Unwissen ergründen

Leserbriefe sind oft Manifeste Unwissender. Jede noch so frei erfundene Behauptung ist unter dem Deckmantel der freien Meinungsäusserung legitim. Mühelos. Manchmal würde ich mich ja auch gern unbeschwert-unwissend aus dem Fenster lehnen und meiner Wut freien Lauf lassen. Voll skrupellos. Der Kanäle gibt es ja genug, um Inkompetenz und Irritation zu streuen. Masslos. Statt Unwissen zu beheben, mögen manche lieber enthemmt hobeln. Ungenierte Urnengänger. Hier ein besonders hart gedrechseltes Exemplar:

.

Weiterlesen „Unwissen ergründen“

Die Pressegeier

Gestern unterhielt ich mich kurz mit dem (selbsternannten) Konterrevolutionär und Demokraten Sprudel74, nachdem ich diesen Text von Casper Selg (1) twitterte:

Pegida

.

Weiterlesen „Die Pressegeier“

Public – sans service

Kolossal schmettert er die Songs und rührt Missen und Deejays zu Tränen. Ein 11-Jähriger ist das Schweizer Talent 2015. Nun ist die Show zu Ende. Das kreischende Publikum gibt für ein Jahr Ruhe, von der nicht minder aufgekratzten Moderatorin bleibe ich verschont. Ebenso wenig ertrage ich die Klichspergers, Salzgebers und anderen Epineyptiker. Wenn auch bis zur Hälfte der Schweizerinnen und Schweizer zusieht, meine Programme sind das nicht.

Weiterlesen „Public – sans service“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑