Suche

Monat

Oktober 2015

Der Preis ist heiss

Das Schweizer Fernsehen lässt sich in die Geldbörse schauen. Es ist, als ob die Armee veröffentlichen würde, was sie für’s Kerosin der Trainingsflieger ausgibt. Es ist, wie wenn die Schweizer Bundesbahnen die Kosten für die Reinigung der 1. Klasse Abteile ihrer Interregio-Züge deklarierte. Der sowieso schon grassierenden Polemik gibt das zusätzlichen Auftrieb. Und zwar nicht zu knapp. Die Privaten könnten das genauso gut, heisst es. Bloss billiger! Wirklich?

Weiterlesen „Der Preis ist heiss“

Ödland Schweiz

Die Schweiz ist des Wahnsinns – so der Befund eines Schweizer Schriftstellers. Und das drei Tage vor den Parlamentswahlen. In einer deutschen Zeitung! Phuu. Der als Warnruf deklarierte Rundumschlag fährt ein. Die Reaktionen auf Lukas Bärfuss‘ Text offenbaren, was die Schweiz auch ist: intellektuelles Ödland.

Weiterlesen „Ödland Schweiz“

Lange, lange Texte… ganz lange Texte

In Zeiten von Twitter, TalkTäglich oder Gratis-Zeitung gilt schon als intellektuell, wer sein Repertoire an Textbausteinen eloquent vermarkten kann. Hinter der Beredsamkeit verbirgt sich bei genauerem Hinsehen nicht viel mehr als eine unablässige Schundfabrikation. Den Überredungstextern ist nicht so wichtig, was sie enthüllen, als viel mehr, was sie uns verheimlichen. Beispiele gefällig?

Weiterlesen „Lange, lange Texte… ganz lange Texte“

The Voices of Schwitzerland

246 Kandidatinnen und Kandidaten haben es geschafft. Mehr oder weniger talentiert trugen sie ihre Liedchen vor. Altbekanntes wurde aufgefrischt, Überraschungen oder gar Gehaltvolles gab es nicht. Immerhin spielte die Band solide. Fertig gebattled fragt sich, was uns die Bettelei um Stimmen brachte? Was bleibt vom Parlaments-Casting 2.015?

Weiterlesen „The Voices of Schwitzerland“

Die Trugbilder der Saboteure

Abbildung: ein Glas Wasser. Köstliches Nass. Ein Schluck daraus stillt den Durst. Doch halt! Der Geruch verrät: es ist Salzwasser. Ungeniessbar. Wer nicht alle Sinne beisammen hat, verfällt der Täuschung. Auch auf den zweiten Blick ist nicht klar, ob das Wasser erquickt oder erstickt. Verführt zur Selbsttäuschung zeigen uns Bilder das, was wir sehen möchten.

Weiterlesen „Die Trugbilder der Saboteure“

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

Nach oben ↑