Suche

Schlagwort

Christoph Mörgeli

Einäugig Zweihänder schwingen

Erneut Indiskretionen im Fall des Christoph Mörgeli. Der Medizinhistoriker und SVP Politiker wurde vor rund 2 Jahren von der Uni Zürich entlassen. Eine Aufsichtskommission des Zürcher Kantonsrat hat sich mit „den Abklärungen rund um das Medizinhistorische Institut und Museum der Universität Zürich“ beschäftigt und seinen Schlussbericht verfasst. Der Bericht gelangte vor der offiziellen Präsentation an die Sonntagspresse, was gehörig Staub aufwirbelte. Staub, den einige Politakteure zu knallharten Klumpen ballten, die sie nun in die Menge dreschen.

Weiterlesen „Einäugig Zweihänder schwingen“

Advertisements

Rote Socken stopfen

Ein Mann hat Probleme bei der Arbeit. Schliesslich wird er entlassen. Seine Bekannten und Freunde stehen im bei. Sie begleiten und unterstützen ihn. Klar, Freunde tun das. Vielleicht machen sie ihm Mut, trösten ihn. Vielleicht versuchen sie sogar, beim Arbeitgeber ein gutes Wort für ihn einzulegen. Wir alle kennen solche Situationen. Das passiert jeden Tag. Überall. Ist die Entlassung erst ausgesprochen, ist es aber meist zu spät, um sich zu wehren. Sogar dann, wenn jemand ungerechtfertigt die Stelle verliert. Doch es gibt mutige, widerspenstige, unverschämte Menschen, die einen Stellenverlust so oder so nicht einfach hinnehmen.

Weiterlesen „Rote Socken stopfen“

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑