Die Hypochonder unter uns fürchten, der Regen könnte Rost oder Öl in den nahen Fluss schwemmen. Die Phobiker sind gar besorgt, es würden „gebietsfremde Organismen“ aus dem Ausland eingeführt. Es ginge um „abartige Kunst im öffentlichen Raum“ (sic!) meint der SVP Kantonsrat Roland Scheck. Nicht abartig, bestimmt aber eigenartig waren die Verhinderungsmanöver einzelner Politiker im Kampf gegen den Hafenkran. Der steht seit ein paar Wochen an einem der teuersten Orte der Welt. Dort verstellt er den Blick auf die schmucke Skyline der Altstadt und wirft lange Schatten. Nicht nur auf die Flaneure am Limmatquai.

Weiterlesen „Schandfleck auf Spannteppich“

Advertisements